IR-News & Presse

 
03.03.2020

3U mit deutlichem Umsatz- und Ergebniswachstum im Geschäftsjahr 2019

  • Erhöhte Umsatz- und Ergebnisprognose erfüllt
  • Für 2020 weiteres, starkes Umsatzwachstum geplant
  • Dividendenvorschlag voraussichtlich EUR 0,04 

Marburg, 4. März 2020 – Die 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902) konnte die positive Entwicklung aus den Vorjahren im Geschäftsjahr 2019 beschleunigt fortsetzen. Nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen erzielte sie einen Konzernumsatz in Höhe von rund EUR 51,5 Mio. Dies entspricht einem Wachstum um rund 7,3 % (2018: EUR 48,0 Mio.). Haupttreiber waren erneut die strategisch bedeutsamen Geschäftsfelder Cloud Computing und Onlinehandel. Sie stehen gemeinsam für fast die Hälfte der Konzernerlöse (2018: rund 40 %). Die im August aufgrund der erfolgreichen Veräußerung einer Liegenschaft erhöhte Prognose wurde in vollem Umfang erfüllt.

Neben der Umsatzprognose wurden auch die Ertragsziele erreicht. Der Ausbau der Geschäftstätigkeiten im Konzern führte in Verbindung mit den im Vergleich zum Vorjahr höheren sonstigen Erträgen sowie einer geringeren Materialaufwandsquote zu einem stark verbesserten Rohergebnis. Trotz des wachstumsbedingten Anstiegs der Personal- und der sonstigen Aufwendungen verbesserte sich das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBIDTA) auf rund EUR 10,1 Mio. Das entspricht einem Anstieg um mehr als 50 % gegenüber dem Geschäftsjahr 2018 (EBITDA 2018: EUR 6,7 Mio.). Neben der operativen Entwicklung und den Effekten aus den sonstigen Erträgen trugen auch Verbesserungen im Zinsergebnis und erhöhter Steueraufwand zu einem Anstieg des Konzernergebnisses (nach Minderheiten) um mehr als 100 %, von EUR 1,9 Mio. auf rund EUR 4,1 Mio. bei.

Für das Geschäftsjahr 2020 rechnet der Vorstand mit einer starken Umsatzsteigerung. 2020 sollen Umsatzerlöse zwischen EUR 58,0 Mio. und EUR 63,0 Mio. erzielt werden. Außerdem sind Erträge aus der Veräußerung von Vermögenswerten in die Planung eingeflossen. So wird mit einem EBITDA zwischen EUR 10,0 Mio. und EUR 12,0 Mio. gerechnet. Das Konzernergebnis wird aufgrund höherer Abschreibungen und höheren Steueraufwands nach derzeitiger Planung zwischen EUR 2,0 Mio. und EUR 3,0 Mio. liegen.

 

Prognose der Konzern-Kennzahlen 2020

Vorläufige ungeprüfte Konzern-Kennzahlen 2019

Jüngste Prognose der Konzern-Kennzahlen 2019

Konzern-Kennzahlen 2018

Umsatz (in Mio. EUR)

58,0 – 63,0

51,5

51,0 – 55,0

48,0

EBITDA (in Mio. EUR)

10,0 – 12,0

10,1

10,0 – 12,0

6,7

Konzernergebnis (in Mio. EUR)

2,0 – 3,0

4,1

4,0 – 5,0

1,9

Wie immer gilt: Die tatsächlichen Geschäftsergebnisse können zum Beispiel aufgrund von Akquisitionen von Unternehmen im Umfeld des Cloud Computings oder durch Veräußerung von operativen Einheiten des Konzerns von dieser Prognose abweichen.

Angesichts der weiter positiven Geschäftsentwicklung im Konzern werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung voraussichtlich vorschlagen, eine Dividende in Höhe von EUR 0,04 je Aktie auszuschütten. Die Dividende würde aus dem steuerlichen Einlagenkonto ohne Steuerabzug ausgezahlt.

Die Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2019 erfolgt am 25. März 2020.

 

Weitere Informationen:
Dr. Joachim Fleïng
Investor Relations
3U HOLDING AG
Tel.: +49 6421 999-1200
Fax.: +49 6421 999-1222
E-Mail: IR@3U.net

Über 3U:
Die 3U HOLDING AG (www.3U.net) mit Sitz in Marburg wurde 1997 gegründet. Sie steht als operative Management- und Beteiligungsholding an der Spitze des 3U Konzerns. Sie erwirbt, betreibt und veräußert Unternehmen in den drei Segmenten ITK (Informations- und Telekommunikationstechnik), Erneuerbare Energien und SHK (Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik). In allen drei Segmenten ist der 3U Konzern mit Geschäftsmodellen in Megatrends erfolgreich und profitabel, baut insbesondere seine wachstumsstärksten Geschäftsmodelle Cloud Computing und E-Commerce energisch weiter aus und strebt mit ihnen marktführende Positionen an. Die Aktien der 3U HOLDING AG werden auf XETRA, Tradegate und an den deutschen Regionalbörsen gehandelt (ISIN: DE0005167902; Kürzel UUU).