IR-News & Presse

 
12.03.2020

Supply-Chain-Optimierung schreitet voran: 3U erwirbt Grundstück für den Bau eines neuen Distributionszentrums

  • Bauvorhaben am Logistik-Hotspot an der A61 bei Koblenz wird gestartet
  • Ziel: Schaffung einer weiteren wesentlichen Wachstumsgrundlage

Marburg, 12. März 2020 – Die 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902) treibt ihr Projekt zur Erweiterung und Optimierung ihrer Supply Chain für den Onlinehandel und die weiteren Aktivitäten in ihrem Segment SHK (Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik) weiter voran. Nach sorgfältiger Prüfung mehrerer Optionen hat die Gesellschaft sich dafür entschieden, eine Lager- und Logistikimmobilie selbst zu errichten, und hat zu diesem Zweck jetzt ein rund 24.000 qm großes Grundstück im Industriegebiet A61 in der Nähe von Koblenz erworben. Das Industriegebiet ist bekannt als Logistik-Standort von Unternehmen wie Kühne + Nagel, Amazon, Lidl oder Hermes und verfügt über exzellente Infrastruktur und Verkehrsanbindungen. 

Für das geplante Wachstum des 3U-Onlinehandels in den kommenden Jahren soll so eine weitere wesentliche Grundlage geschaffen werden. Die Errichtung eines neuen Standorts wird derzeit bereits durch interne Optimierungen vorbereitet und ergänzt: Abläufe und Organisation werden überarbeitet, optimiert und für eine weitergehende Automatisierung eingerichtet. Die bereits sehr gute Lieferqualität soll auf diese Weise weiter verbessert werden und zu einer weiteren Erhöhung der Kundenzufriedenheit beitragen. Die Investition wird sich auch durch eine nachhaltige Effizienz- und Ertragssteigerung bezahlt machen.

Der Grundstückskaufpreis beläuft sich auf rund EUR 1 Mio. Die Investitionssumme für Grundstück und Gebäude insgesamt wird voraussichtlich rund EUR 11 Mio. betragen. Es ist beabsichtigt, die Investition im Wesentlichen über ein langfristiges Darlehen zu finanzieren. Die Bauvorplanung hat bereits begonnen. Der Umzug soll in der ersten Jahreshälfte 2021 stattfinden.

„Eine effiziente und zukunftsorientierte Supply Chain ist für unser Geschäft im Segment SHK von hoher Bedeutung“, erläutert Michael Schmidt, Sprecher des Vorstands der 3U HOLDING AG. „Einkauf, Auftragsbearbeitung und Lieferung sind erfolgskritische Faktoren, die sich unmittelbar in Umsatz und Ertrag niederschlagen. In unserem neuen Distributionszentrum in Koblenz schaffen wir Raum, um diesen zentralen Teil unseres Geschäftsprozesses zukunftsweisend ausbauen zu können. Wir führen modernste Technik ein und schaffen so die logistische Basis für das geplante starke Wachstum der kommenden Jahre.“

 

Weitere Informationen:
Dr. Joachim Fleïng
Investor Relations
3U HOLDING AG
Tel.: +49 6421 999-1200
Fax.: +49 6421 999-1222
E-Mail: IR@3U.net

Über 3U:
Die 3U HOLDING AG (www.3U.net) mit Sitz in Marburg wurde 1997 gegründet. Sie steht als operative Management- und Beteiligungsholding an der Spitze des 3U Konzerns. Sie erwirbt, betreibt und veräußert Unternehmen in den drei Segmenten ITK (Informations- und Telekommunikationstechnik), Erneuerbare Energien und SHK (Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik). In allen drei Segmenten ist der 3U Konzern mit Geschäftsmodellen in Megatrends erfolgreich und profitabel, baut insbesondere seine wachstumsstärksten Geschäftsmodelle Cloud Computing und E-Commerce energisch weiter aus und strebt mit ihnen marktführende Positionen an. Die Aktien der 3U HOLDING AG werden auf XETRA, Tradegate und an den deutschen Regionalbörsen gehandelt (ISIN: DE0005167902; Kürzel UUU).