IR-News & Presse

 
04.10.2022

Verkauf der Anteile an der weclapp SE vollzogen

  • 3U realisiert Wertsteigerung dank ihrer konsequenten Entwicklung der Tochtergesellschaft weclapp SE seit deren Gründung
  • Hoher Mittelzufluss soll für Geschäftsausweitung und Dividende verwendet werden

Marburg, den 04. Oktober 2022 – Die 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902) hat ihre Anteile an der weclapp SE an eine Tochtergesellschaft der Exact Group B.V., Delft, Niederlande verkauft. Ein entsprechender Vertrag war Anfang September 2022 unterzeichnet worden und wurde zum 30. September 2022 mit dem Zufluss des Kaufpreises erwartungsgemäß vollzogen. 2008 gegründet, entwickelte sich die heutige weclapp SE auch dank der Anlauffinanzierung sowie dank umfassender organisatorischer und strategischer Unterstützung durch die Muttergesellschaft 3U HOLDING AG zu einem stark wachsenden Anbieter cloudbasierter ERP-Plattformen. Mit der jetzt vollzogenen Veräußerung wurde das strategische Ziel der Wertsteigerung für die Stakeholder der 3U auch mit diesem Projekt erfolgreich umgesetzt und ein hoher Mittelzufluss realisiert.

Nach Abzug der Kosten verbleibt ein Nettozufluss von mehr als EUR 150 Mio. Der Vorstand hatte bereits aus Anlass der Vertragsunterzeichnung mitgeteilt, dass dies zu einer deutlichen Anhebung der Ergebnisprognose führen wird. Diese Angabe wird mit der Bekanntgabe der Ergebnisse des dritten Quartals und der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2022 präzisiert werden.

Vorstand und Aufsichtsrat erwägen, der Hauptversammlung den Vorschlag zu unterbreiten, auch die Aktionäre an dem Erfolg der Transaktion durch Ausschüttung einer angemessenen Dividende zu beteiligen.

Uwe Knoke, im Vorstand der 3U HOLDING AG verantwortlich für Strategie und Geschäftsentwicklung, unterstreicht: „Wir betrachten die Wertsteigerung zum Nutzen unseres Aktionariats, unserer Beschäftigten und aller Stakeholder als unseren Unternehmenszweck. Neben der Möglichkeit zur Ausschüttung einer angemessenen Dividende eröffnet uns die erfolgreiche Transaktion weitreichende Potenziale zur Stärkung und zur strategischen Ausweitung des Geschäfts in unseren drei Segmenten. Konzernweit identifizieren wir jetzt neue Chancen, die überdurchschnittliche Wachstumsperspektiven bieten. Denn es ist unser strategisches Ziel, unser Wachstum nachhaltig weiter fortzusetzen und unsere operative Ertragsstärke auch jenseits dieser Transaktion weiter zu verbessern.“

 

Weitere Informationen:
Dr. Joachim Fleing
Investor Relations
3U HOLDING AG
Tel.: +49 6421 999-2211
Fax: +49 6421 999-1222
E-Mail: IR@3U.net

Über 3U:
Die 3U HOLDING AG (www.3u.net) mit Sitz in Marburg wurde 1997 gegründet. Sie steht als operative Management- und Beteiligungsholding an der Spitze des 3U Konzerns. Zum Zweck der Wertsteigerung für das Aktionariat, die Beschäftigten, Kunden, Lieferanten und alle Stakeholder erwirbt, betreibt und veräußert sie Unternehmen in den drei Segmenten ITK (Informations- und Telekommunikationstechnik), Erneuerbare Energien und SHK (Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik). In allen drei Segmenten ist der 3U Konzern mit Geschäftsmodellen in Megatrends erfolgreich und profitabel und strebt insbesondere mit seinem Geschäftsmodell im E-Commerce eine marktführende Position an.

Die Aktien der 3U HOLDING AG werden auf XETRA, Tradegate und an den deutschen Regionalbörsen gehandelt (ISIN: DE0005167902; Kürzel: UUU).