IR-News & Presse

 
08.07.2021

weclapp SE übernimmt ITscope GmbH

Offenlegung einer Insiderinformation nach Art. 17 MMVO

  • Cloudbasierte ITscope-SaaS-Lösungen werden fortgeführt
  • Hohes Potenzial für gemeinsames Wachstum durch Cross- und Upselling

Marburg, den 8. Juli 2021 – Die weclapp SE, eine Tochtergesellschaft der 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902), und die Gesellschafter der ITscope GmbH, Karlsruhe, haben heute einen Vertrag unterzeichnet, demzufolge weclapp sämtliche Gesellschaftsanteile der ITscope erwirbt. Die Transaktion erfolgt durch Einbringung der Anteile der ITscope in die weclapp SE gegen die Gewährung neuer Aktien der weclapp aus einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage und eine bare Zuzahlung. Das Gesamtvolumen in Euro liegt im unteren zweistelligen Millionenbereich. Der Vollzug der Transaktion ist noch abhängig vom Eintreten einzelner Voraussetzungen, insbesondere der Eintragung der Kapitalerhöhung ins Handelsregister. Diese wiederum hängt vom Gutachten des gerichtlich zu bestellenden Sacheinlagenprüfers ab. 

ITscope betreibt insbesondere eine cloudbasierte B2B-E-Commerce-Plattform als SaaS-Lösung, die es IT-Dienstleistern wie zum Beispiel Systemhäusern ermöglicht, ihren Verkauf und Einkauf zu digitalisieren und automatisierte Verkaufs- und Einkaufsprozesse für Kunden und Lieferanten zu etablieren. Zu den Kunden zählen derzeit rund 5.000 Unternehmen. Angebunden als Daten- und Produktlieferanten sind zudem europaweit über 400 Distributoren (IT-Großhändler).

Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete ITscope einen Umsatz von rund EUR 3,2 Mio., 31 % mehr als im Geschäftsjahr 2019 (Umsatz ITscope 2019: EUR 2,5 Mio.). Es wird erwartet, dass sich das Umsatzwachstum im laufenden Jahr weiter beschleunigt. Die Gesellschaft arbeitet profitabel.

Die Geschäftstätigkeit der ITscope wird von den bisherigen Geschäftsführern unter der bestehenden Marke fortgeführt. Die von ITscope vertriebenen Lösungen, darunter auch das zukunftsweisende Product Information Management (PIM) und das Digital Asset Management (DAM) sollen weiterentwickelt werden und auch weclapp-Kunden, insbesondere aus der E-Commerce-Branche, zur Verfügung stehen. Beide Seiten erwarten, unter dem Dach des weclapp-Konzerns weitere Cross- und Upselling-Potenziale realisieren zu können.

Die Übernahme ist ein weiterer wichtiger Bestandteil im Rahmen der kontinuierlichen Umsetzung der weclapp-Wachstumsstrategie, wonach mit entsprechenden Unternehmenszukäufen sowohl das anorganische Wachstum als auch, mittels gezielter Plattformerweiterungen, das starke organische Wachstum beschleunigt wird.

 

Veröffentlichende Person:
Dr. Joachim Fleïng
Head of Investor Relations
Tel.: +49 6421 999-1200
Fax: +49 6421 999-1222
E-Mail: ir@3u.net

Emittent
3U HOLDING AG
Frauenbergstr. 31-33
35039 Marburg
Deutschland
LEI: 529900VVQ4470YJ67K26
Handelsregister: Amtsgericht Marburg HRB 4680
ISIN DE0005167902
Handelsplätze:
XETRA
Tradegate
Frankfurt, Berlin, Hamburg/Hannover, Düsseldorf, München, Stuttgart

Über 3U:
Die 3U HOLDING AG (www.3u.net) mit Sitz in Marburg wurde 1997 gegründet. Sie steht als operative Management- und Beteiligungsholding an der Spitze des 3U Konzerns. Sie erwirbt, betreibt und veräußert Unternehmen in den drei Segmenten ITK (Informations- und Telekommunikationstechnik), Erneuerbare Energien und SHK (Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik). In allen drei Segmenten ist der 3U Konzern mit Geschäftsmodellen in Megatrends erfolgreich und profitabel, baut insbesondere seine wachstumsstärksten Geschäftsmodelle Cloud Computing und E-Commerce energisch weiter aus und strebt mit ihnen marktführende Positionen an. Die Aktien der 3U HOLDING AG werden auf XETRA, Tradegate und an den deutschen Regionalbörsen gehandelt (ISIN: DE0005167902; Kürzel: UUU).